Techno Classica 2017 – ein Messerundgang mit vier Autos

Die Techno Classica 2017 ist Geschichte. Rund 1.250 Aussteller zeigten von Mittwoch bis Sonntag der zurückliegenden Woche, was zurzeit bei auf dem Markt der Youngtimer und Oldtimer angesagt ist. Offensichtlich mit Erfolg. Denn an den fünf Tagen lockte die größte Oldtimer-Messe der Welt immerhin 185.000 Besucher an die Gruga.

Ein Messerundgang in vier Bildern ... Techno Classica 2017

Ein Messerundgang in vier Bildern … Techno Classica 2017

Messerundgang mit vier Bildern? Bitte …

Als Mini-Fahrer habe ich für diesen virtuellen Messerundgang vier Kleinwagen ausgewählt. Doch seht selbst:

Auf dem Stand der Audi Tradition fand ich einen NSU Prinz 30 (oben links). Mit dem Kleinwagen wurde der Motorradhersteller NSU 1957 (wieder) zum Autobauer. Nur zehn Jahre später glänzte NSU mit dem wunderbaren Ro 80. Anläßlich dieser Jubiläen stellte Audi seinen Messstand 2017 in Essen ganz in das Zeichen der Marke NSU, die 1969 mit der Auto Union zum heutigen Antobauer Audi fusionierte.

Das zweite Exponat war ein modifiziertes Goggomobil. Der Goggo Dart (oben rechts) genannte Sportwagen entstand in Australien. Rund 700 Exemplare dieses ziemlich offenen Sportwagens sollen in down under entstanden sein. In Deutschland dürfte der 380 Kilogramm leichte Dart mit Kunststoffkarosserie weitgehend unbekannt sein.

Das trifft wohl auch auf den Zagato Zele (unten links) zu. Das 40 km/h schnelle Elektromobil stellte der Karosseriebauer Zagato 1974 vor. Gefertigt in Mailand sowie bei einem Lizenznehmer in den USA sollen in zwei Jahren rund 500 Exemplare des Elektroautos entstanden sein. Mir als Mini-Fahrer gefielen natürlich die 10-Zoll großen Reifen des ungewöhnlichen Gefährts.

Den Schlusspunkt meiner Runde bildet ich eine wunderbare BMW Isetta (unten rechts), die in der BMW-Halle stand. Sie stand dort in einem Zustand, der – vermutlich – besser als neu war. Eigentlich mag ich solche herausgeputzten Oldtimer nicht. Aber in diesem Fall war das irgendwie anders. Deshalb habe ich für diesen kurzen virtuellen Messerundgang den BMW aus Italien ausgewählt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.