Großes Produktionsjubiläum in der Premium Mittelklasse bei Audi: Vor 25 Jahren ist der erste Audi A4 in Ingolstadt vom Band gefahren. Seither hat die Marke mit den Vier Ringen das Modell mehr als 7,5 Millionen Mal gefertigt. Auch ein Vierteljahrhundert nach seiner Geburtsstunde ist die Nachfrage nach dem Audi A4, in der nunmehr fünften Generation, ungebrochen. Mit 344.586 abgesetzten Einheiten im Jahr 2018 ist der A4 das weltweit beliebteste Modell der Vier Ringe. Rund jeder fünfte global ausgelieferte Audi stammt heute aus dieser Baureihe.

Weiterlesen

Kombis aus der Unternehmensgeschichte stehen im Mittelpunkt des Auftritts von Audi Tradition auf der diesjährigen Techno Classica in Essen. Von Mittwoch, 10. April, bis Sonntag, 14. April, bietet die weltgrößte Oldtimer-Messe eine perfekte Bühne für sieben automobile Schätze der Audi-Historie. Die Ingolstädter präsentieren sich unter dem Motto „Raumwunder – vom Schnellaster zum Avant“ und begehen dabei auch das Jubiläum 70 Jahre am Standort Ingolstadt.

Weiterlesen

Zu Ehren des 150. Geburtstages von August Horch zeigt das Audi museum mobile eine vom August Horch Museum Zwickau konzipierte Sonderausstellung über den Gründer der AUDI AG (28. März bis 23. Juni 2019). Obwohl von August Horch nur wenig Materielles die Zeit überdauerte, zeichnet die Ausstellung die wichtigsten Stationen seines Lebenswegs nach. Sie folgt den Spuren des Schmieds, des Konstrukteurs, des Firmengründers, des Motorsportlers, des Funktionärs aber vor allem denen des Menschen August Horch.

Weiterlesen

Audi Tradition nimmt auch in diesem Jahr an mehr als einem Dutzend Veranstaltungen im In- und Ausland teil und feiert dabei so manches Jubiläum. Vor genau 70 Jahren gründete sich das Audi-Vorgängerunternehmen Auto Union GmbH in Ingolstadt. Klassiker im Veranstaltungskalender sind das Goodwood Festival of Speed, die Classic Days Schloss Dyck sowie die Donau Classic, wo dieses Jahr mit DKW Schnellastern die ersten Automobile aus Ingolstädter Produktion zum Einsatz kommen werden.

Weiterlesen

Motorblock des Audi 200 quattro aus der Trans-Am

Heute hatte ich beruflich mal wieder einen Termin im Transformationswerk in Hannover. Das ist auch deshalb für dieses Auto-Blog interessant, weil dort im Eingangsbereich der Motorblock aus einem Audi 200 quattro Trans-Am steht.

Motorblock aus dem Audi 200 quattro Trans-Am

Motorblock aus dem Audi 200 quattro Trans-Am

Motorblock übrigens, der sogar Rennsieger war. Denn beim Trans-Am-Rennen in Mid Ohio half dieser Fünfzylinder 1988 Hans-Joachim Stuck dabei, das Rennen zu gewinnen. Damals war der heutige DMSB-Präsident ja noch jemand zu dem der Fan, wie ich es einer bin, aufschauen konnte.

Plakette am Motorblock des Audi 200 quattro Trans-Am

Plakette am Motorblock des Audi 200 quattro Trans-Am

Aber lassen wir das besser, denn sonst muss ich wieder aufregen. Denn in seiner heutigen Rolle als Grüß-August des DMSB agiert der Ex-Rennfahrer leider sehr unglücklich. Aber das habe ich ja in unserem großen Auto-Blog schon oft genug geschrieben.