Nur noch zehn Tage, dann wird es in der Motorsport Arena Oschersleben buchstäblich legendär. Im Rahmen des Großen Preises der Stadt Magdeburg startet mit den Tourenwagen Legenden eine vielversprechende Rennserie in ihre Premierensaison. Rennboliden aus den Meisterschaften DTM / ITC, STW und DTC des letzten Jahrtausends laden auf eine Zeitreise vom seriennahen Tourenwagen bis hin zum hochgezüchteten Hightech-Renner ein – ein Fest für die Fans.

Weiterlesen

Höhepunkte der kompletten Markengeschichte zeigt Mercedes-Benz Classic bei der Techno Classica vom 10. bis 14. April 2019 in Essen: Gleich sechs Fahrzeuge lassen die Geschichte der legendären Forschungs- und Rekordfahrzeugen C 111 lebendig werden. Der Mercedes-Simplex 40 PS aus dem Jahr 1903 und der EQC von 2019 (Stromverbrauch kombiniert: 22,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km, vorläufige Angaben)* zeigen den Geist der Innovation, der bei Mercedes-Benz von Beginn an die Automobilentwicklung prägt. ALL TIME STARS, der Fahrzeughandel von Mercedes-Benz Classic, bringt zwei besondere Sportwagen-Stars auf die 30. Techno Classica. Markenbotschafterin Jutta Benz erzählt die Geschichte ihrer Urgroßeltern Carl & Bertha für Kinder. Mit Markenclubs und ClassicPartnern präsentiert sich Mercedes-Benz Classic in Halle 1 der Messe Essen auf rund 4.500 Quadratmeter Fläche.

Weiterlesen

Carlo Abarth (1908-1979) gründete Abarth & C. am 31. März 1949 und schrieb damit eine Geschichte rund um Stil und Leistung – mit Rekordfahrzeugen, revolutionären Tuning-Kits und legendären Rennerfolgen.

Weiterlesen

Auf der diesjährigen Retro Classic (07. – 10. März) präsentiert Brunold Automobile auf zwei Ständen Historie und Gegenwart zweier großer und sehr emotionaler Marken: Jeep und Alfa Romeo.

Weiterlesen

50 Jahre Ford Capri: Diese Baureihe hat es geschafft, im Verlauf von fünf Jahrzehnten ohne Verlust von Anmut und Spannkraft vom populären Alltagssportwagen für Jedermann zum begehrten Klassiker zu reifen. Das lag vor allem an der Art Magie, die entsteht, wenn Einfachheit und Schönheit sich zu etwas Greif- und Begreifbarem verbinden und einem Objekt Seele und Charakter verleihen. Das ist das Holz, aus dem der Capri geschnitzt ist. Mit seinen betörenden Formen weckte er Begehrlichkeiten und Träume, die sich auch nach dem Aufwachen noch erfüllen ließen. Träume mit Bodenhaftung eben. Nachfolgend die wichtigsten Stationen aus dem „Leben“ eines Publikumslieblings. 

Weiterlesen

BMW 2800 CS – Oldtimer-Treffen

Ja, ich freue mich immer, wenn ich im Alltag einen Klassiker sehe. Diesen BMW 2800 CS sehe ich auf dem Weg zur Arbeit sogar recht regelmäßig am Straßenrand stehen. Vor ein par Tagen machte ich daher mal ein Foto des hübschen Coupé.

BMW 2800 CS am Straßenrand in Dortmund

BMW 2800 CS am Straßenrand in Dortmund

Den BMW 2800 CS bot der bayrische Autobauer ab 1968 an. Mit dem großen Coupé rundete BMW seine Modellpalette nach oben ab. Denn der 2800 CS war klar oberhalb des Coupé der „Neuen Klasse“, dem BMW 2000 C/CA/CS positioniert, das aber weiter im Programm blieb.

Die Fertigung übernahm Karmann in seinem Werk Rheine. BMW lieferte dafür die Motoren nach Norddeutschland. Bis 1971 war der CS ausschließlich mit einem 2,8-Liter großen und 170 PS starken Sechszylinder lieferbar. Dann wurde aus dem 2800 CS dank eines größeren Motors der 3.0 CS. Zunächst übernahm auch beim Dreiliter-Triebwerk ein Vergaser die Gemischaufbereitung.

Doch schon nach wenigen Monaten zog unter die Motorhaube eine Bosch-D-Jetronic-Benzineinspritzung ein. Damit stieg die Leistung auf 200 PS an. Und aus dem 3.0 CS wurde der legendäre 3.0 CSi. Ein Name der besonders Rennsportfans noch gut geläufig ist. Denn mit dem DMS 3.0 CSi mischte BMW in den kommenden Jahren immer wieder den internationalen Motorsport auf.